Wichtige kurzfristige Informationen 01.10.2014

(weiterlesen ...)

24.11.2014

Adventsmarkt im Regionalen Schulteil

Willkommen

am Mittwoch, d. 26.11.2014,

von 16.00-18.30Uhr

im Regionalen Schulteil

des GSZ

Wittenburg

07.11.2014

Preis für entwicklungspolitisches Engagement in MV vergeben

Erster Platz für Tansania-Projekt des Schulzentrums Wittenburg

06.11.2014 ǀ Schwerin.  Die Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern (MV) haben erstmals gemeinsam den “Ökumenischen Förderpreis Eine Welt” vergeben. Die vier Preisträger kamen aus Wittenburg (Kreis Ludwigslust-Parchim), Stralsund und Rostock. Insgesamt waren 22 Bewerbungen und Vorschläge eingegangen. Es sei toll, dass es so viele Bewerbungen gab, sagte Bischof Dr. Andreas von Maltzahn. Das zeuge davon, dass die Ungerechtigkeit in der Welt gesehen und nicht einfach hingenommen werde, so der evangelische Theologe bei der Preisübergabe am Dienstagabend in Schwerin.

Das gymnasiale Schulzentrum Wittenburg erhielt für seine Partnerschaftsarbeit mit Tansania den ersten Preis (2.000 Euro und Wanderpreis). Zur Begründung hieß es, dass die Schüler Kontakt zu einer Mädchenschule in Tansania halten. Es gibt Unterrichtseinheiten und eine jährliche Schulprojektwoche zum afrikanischen Land. Die Wittenburger lernen Kiswahili oder kochen auf dem Schulhof tansanisch. Ziel der Partnerschaft ist es, den Kindern in Tansania ein gleichwertiges Leben und Lernen wie in Deutschland zu ermöglichen. So unterstützten die Wittenburger ihre Partnerschule mit Lehrmaterialien und Spenden für den Bau einer Mensa.

Zitat aus:

Internetauftritt des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Mecklenburg und des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche).

http://www.kirche-mv.de/

06.10.2014

Das Atrium soll schöner werden

Achtung, sehr geehrte Handwerker  und  Heimwerker unserer Region,

der Kurs

“Kunst und  Gestaltung für unser Schulhaus“

sucht für ausschließlich Dekorationszwecke ausgediente Bockleitern

Damit unser Atrium einladender wirkt, wollen wir versuchen, der gähnenden Leere mit Kreativität zu begegnen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei unserem Vorhaben unterstützen könnten.

Den Flyer zu dieser Aktion finden Sie hier. Flyer Deko Atrium 2014

as

01.10.2014

Neuer Termin für die Schulkonferenz

Aus schulorganisatorischen Gründen muss der Termin für die Schulkonferenz verschoben werden.

Derzeit ist der 11.11.2014 in der Planung. Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

mkü

01.09.2014

GTS Programm veröffentlicht

Hier finden Sie das neue GTS Programm des Schulzentrums.

Liste Ganztagsschule Schuljahr 2014-2015

mkü

05.08.2014

Informationsschreiben des Schulleiters 2014/2015

Hier finden Sie das Informationsschreiben des Schulleiters zum Schuljahr 2014/2015.CIMG8864_Arnold-Amerikaner-2014_optimiert

mkü

01.07.2014

Absolvententreffen 2014

Das Treffen der ehemaligen Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasiums Wittenburg und des Gymnasialen Schulzentrums Wittenburg findet am 20.12.2014 im Alpin Center Wittenburg statt.

Hierzu laden die Klassen 11 recht herzlich ein.

i.A. mkü

13.05.2014

Unesco Welterbe Workshop

Für  21 Schüler aus Mecklenburg-Vorpommern und 11 aus anderen Bundesländern fand vom 27.04.2014 – 30.04.2014 in Stralsund der  3. Welterbe-Workshop  statt. Als Vertreterinnen des Gymnasialen Schulzentrums Wittenburg durften wir, Lotte Coorßen und Juliane Wegner, gemeinsam mit Herrn Schlichting an dieser Veranstaltung teilnehmen. In diesem Jahr stand der Workshop unter dem Motto „Hansestadt Stralsund“ im Kontext des 10. Internationalen Projekttages der UNESCO-Projektschulen: „Welterbe Erde – mach dich stark für die Vielfalt!“

Ein umfangreiches Programm mit vielen interessanten und unvergesslichen Eindrücken durften wir in den vier Tagen erleben.  Ziel des Workshops  war es, unter anderem, aus den gesammelten Informationen und Materialien einen eigenen Welterbe-Koffer zu erstellen.

 

Hierfür sichteten wir zunächst die Welterbe-Koffer der vorangegangenen Jahre. Ein Stadtrundgang durch Stralsund mit Besuch der Welterbe- Ausstellung, des Rathauses und des Kulturhistorischen Museums rundeten das umfangreich organisierte Programm ab. Besonders beeindruckte uns der „Hiddenseer Goldschatz“. Der Schmuck ist eines der schönsten und kostbarsten Zeugnisse wikingischer Goldschmiedekunst und auch der bisher größte wikingische Goldfund in Deutschland. Mit diesen gewonnenen Erkenntnissen und einigen selbst angefertigten Stücken konnten wir dann leicht unseren eigenen Welterbe- Koffer erstellen. Dieser  kann nun  für den Unterricht an unserer Schule verwendet werden.

 

Juliane Wegner

09.04.2014

Das Haus-Projekt der 7.Klassen

Projekt Haus

Vom 7.4. bis 10.4.2014 fand in den 7.Klassen eine Freiarbeitswoche unter dem Thema „Wir planen und bauen ein Haus“, indem die Fächer Mathematik und Kunst miteinander  verknüpft werden. Die SuS der drei siebenten Klassen wurden dazu in Teams zu je drei oder 4 SuS aufgeteilt. Diese Teams arbeiten in 4 Räumen, in denen sich die Teams aus jeweils unterschiedlichen Klassen befinden, wodurch die SuS die Möglichkeit haben, sich auch klassenübergreifend besser kennen zu lernen. (hier weiterlesen)Tafeln

gaba

26.03.2014

Welcome to Wittenburg 2014

Auf neun Gäste können wir uns in diesem Jahr freuen. Chloe, Dalton, Nathan, Brooklyn, Bohdan, John, Josi, Emma und Hailey erwartet ein interssantes Programm um Land, Leute und das Leben eines Schülers bei uns an der Schule kennen zu lernen.

Lest die Aushänge im Schulhaus und ladet unsere Gäste zu euch in den Unterricht ein. Nutzt die Gelegenheit um euch nach alten Freunden zu erkundigen, aber auch um Kontakte zu knüpfen und all das zu erfahren, was euch interessiert.

CIMG8864_Arnold-Amerikaner-2014_optimiert

 

 

Ich bedanke mich jetzt schon bei Laura, Fränze, Lotte, Paula, Tom, Lukas, Dominique, Julia und Natalie und deren Eltern für ihre Unterstützung und wünsche uns allen spannende und erlebnisreiche 10 Tage.

 CA