2015/2016

(weiterlesen ...)

15.02.2017

Anmeldung der Schülerinnen und Schüler Klasse 7 – Gymnasialer Schulteil

persönlich am 21.02.2017

17.30 – 19.30 Uhr Lindenstraße – Lehrerzimmer

 

Oder Abgabe der Anmeldeformulare:

In der Woche vom 21.02. – 24.02.2017 in der Zeit von  8.00-15.00 Uhr im Schulbüro

Lindenstraße 13

Bitte eine Kopie des Halbjahreszeugnisses und die Schullaufbahnempfehlung mitbringen.

Wir freuen uns auf Sie.

20.11.2016

Homepage 2017

Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 des Gymn. Schulteils haben begonnen die Homepage umzugestalten und den aktuellen Bedürfnissen anzupassen.

Dabei werden Sie aktiv durch unseren Kooperationspartner, das DVZ Schwerin, unterstützt.

Das Team wird sich immer Mittwoch Nachmittag treffen.

Hier die ersten Bilder.

 

20.11.2016

Termine für das Schuljahr 2016-2017

Hier finden Sie eine Übersicht anstehender Termine.

20.10.2016

Projektwoche 2016

Hier können Sie die Beiträge nachlesen.img_2766_01

Bisher:

Theaterprojekt – Staatstheater Schwerin

Studienfahrt Barcelona

Our flight back home from Monte – Cassino to Wittenburg

„Phänomene“etc.

07.10.2016

Regionale Runde des Sprach Turniers „Spielend Russisch lernen“

Donnerstag, 6.10.2016, 11 bis 16 Uhr, Gymnasium Fridericianum Schwerin, Aula

Bereits zum neunten Mal organisiert das Deutsch-Russische Forum in diesem Jahr das deutschlandweite Sprachturnier „Spielend Russisch lernen“. Die erste der jeweils drei Spielrunden findet immer in einer Schule mit Russischunterricht statt. Unser Schulzentrum ist von Beginn an als Ausrichter einer Schulrunde dabei.

Nur wer als Team funktioniert, hat die Chance, am Ende weiterzukommen. Gewonnen haben aber immer alle – seien es ein paar russische Worte, neue Freunde, Tickets für ein Bundesligaspiel von Schalke 04, ein Besuch im Europa – Park oder sogar für eine Reise nach Moskau und St. Petersburg.

Ein wichtiger Aspekt des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ ist die Integration von drei Zielgruppen: zum einen die Jugendlichen, die Russisch als Muttersprache mit nach Deutschland gebracht haben, dann die Schüler, die Russisch in der Schule lernen und diejenigen, die praktisch noch keine Erfahrung mit dem Russischen haben.

Und so erkämpften unsere beiden Schülerinnen Janna Glawatzki und Emily Petersen einen hervorragenden 3. Platz bei  der Austragung der Regionalen Runde in Schwerin.

Herzlichen Glückwunsch!img_1812_01

Weitere Informationen gibt’s im Internet unter www.spielendrussisch.de und auf Facebook  www.facebook.com/spielendrussisch.

Kerstin Zimmermann

01.10.2016

Eine Reise in die Vergangenheit

Seit 2016 sind wir, das Gymnasiale Schulzentrum Wittenburg, anerkannte UNESCO-Projektschule mit 5 weiteren Schulen in Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt 200 deutsche UNESCO-Schulen verfolgen das Ziel, die Kultur des Friedens beim Zusammenleben in unserer pluralistischen Gesellschaft sowie das Lernen für’s Leben zu fördern. Im Fokus stehen dabei unter anderem die Menschenrechtsbildung und Demokratieerziehung. In diesem Zusammenhang wurde eine Studienfahrt von 27 Schüler/innen des 11. Jahrgangs nach Polen organisiert, welche unter dem Motto: „Von der Vergangenheit lernen – die Zukunft gestalten“ stand.

Hier weiter lesen.

Artikel mit Bildern – eine-reise-in-die-vergangenheit

15.09.2016

GTS Programm 2016-2017

Die Ganztagsschule beginnt am 19.09.2016.

Hier finden Sie alle Informationen, das Programm und die Anmeldung.

gts-kurse-2016-2017

für word: gts-kurse-word-2016-2017

08.09.2016

Solar auf dem Dach

Auf dem Gebäude des Regionalen Schulteils werden Ende September Solarmodule installiert. Gleichzeitig wird es anschließend an den Energie Kurs von Herrn Ogrissek weitere Maßnahmen zur Energieeinsparung geben.

18.07.2016

Dem Klima auf der Spur

Im Rahmen des Wahlkurses Naturwissenschaft haben wir, die Schüler der 10. Klassen des gymnasialen Teils des GSZ Wittenburg uns als Klimadetektive mit dem Klimaschutz an unserer Schule beschäftigt. In den vergangenen Monaten befassten wir uns, unter der Leitung unseres Physiklehrers, Herrn Ogrissek, mit den Themen Wasserverbrauch, Energiesituation und Schulhof als attraktiver Lebensraum.Klimadetektive 2016_001

hier bitte weiter lesen

Sophie Jennerjahn, Malte Zimmermann, Marc Widdrus, u.v.a. (10. Jahrgangsstufe 2015/2016)  

28.06.2016

Die Girl´s Day Werkstatt berichtet

Nun ist es endlich soweit,

unsere Mädchen der Girl´s Day Werkstatt berichten über ihre Erlebnisse des letzten halben Jahres.

Die Schulleitung bedankt sich bei den Koordinatoren, insbesondere bei Herrn Rüdiger Dohse vom DGB Nord und allen beteiligten Unternehmen, die es den Mädchen ermöglichten, die moderne Berufswelt von Heute kennen zu lernen.

Lesen Sie hier die ersten Berichte.

Wir freuen uns, dass dieses erfolgreiche Projekt von September 2016 bis Februar 2017 fortgesetzt wird.

mkü