Wichtige kurzfristige Informationen

(weiterlesen ...)

17.12.2014

Frohe Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2015

Die Schulleitung des Gymnasialen Schulzentrums Wittenburg wünscht allen Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2015.

Unsere Wünsche gehen insbesondere an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 des Regionalen Schulteils sowie dem Jahrgang der Klassen 12 deren Prüfungen zur Mittleren Reife und dem Abitur in diesem Jahr bevorstehen.

M.Kühnel, B.Liebscher, U.Hertwig, K. Siegesmund, K. Zimmermann

02.12.2014

Elternversammlungen für die Klassen 4 und 6

Das Gymnasiale Schulzentrum lädt ein:

Am 17.01.2015 öffnen Regional- und Gymnasialschulteil des Schulzentrums für die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klassen 4 und 6 ihre Türen.

Für die zukünftigen 5. Klässler beginnt die Informationsveranstaltung für die Eltern um 11.00 Uhr im  Regionalen Schulteil, die Eltern der zukünftigen 7. Klassen werden ab 10.30 Uhr im Gymnasialen Schulteil informiert.

Den Schülerinnen und Schülern dieser Klassen werden in dieser Zeit interessante Projekte der Schule vorgestellt.

Selbstverständlich sind alle anderen Interessierten auch eingeladen.

M. Kühnel

Schulleiter

07.11.2014

Preis für entwicklungspolitisches Engagement in MV vergeben

Erster Platz für Tansania-Projekt des Schulzentrums Wittenburg

06.11.2014 ǀ Schwerin.  Die Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern (MV) haben erstmals gemeinsam den “Ökumenischen Förderpreis Eine Welt” vergeben. Die vier Preisträger kamen aus Wittenburg (Kreis Ludwigslust-Parchim), Stralsund und Rostock. Insgesamt waren 22 Bewerbungen und Vorschläge eingegangen. Es sei toll, dass es so viele Bewerbungen gab, sagte Bischof Dr. Andreas von Maltzahn. Das zeuge davon, dass die Ungerechtigkeit in der Welt gesehen und nicht einfach hingenommen werde, so der evangelische Theologe bei der Preisübergabe am Dienstagabend in Schwerin.

Das gymnasiale Schulzentrum Wittenburg erhielt für seine Partnerschaftsarbeit mit Tansania den ersten Preis (2.000 Euro und Wanderpreis). Zur Begründung hieß es, dass die Schüler Kontakt zu einer Mädchenschule in Tansania halten. Es gibt Unterrichtseinheiten und eine jährliche Schulprojektwoche zum afrikanischen Land. Die Wittenburger lernen Kiswahili oder kochen auf dem Schulhof tansanisch. Ziel der Partnerschaft ist es, den Kindern in Tansania ein gleichwertiges Leben und Lernen wie in Deutschland zu ermöglichen. So unterstützten die Wittenburger ihre Partnerschule mit Lehrmaterialien und Spenden für den Bau einer Mensa.

Zitat aus:

Internetauftritt des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Mecklenburg und des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche).

http://www.kirche-mv.de/

06.10.2014

Das Atrium soll schöner werden

Achtung, sehr geehrte Handwerker  und  Heimwerker unserer Region,

der Kurs

“Kunst und  Gestaltung für unser Schulhaus“

sucht für ausschließlich Dekorationszwecke ausgediente Bockleitern

Damit unser Atrium einladender wirkt, wollen wir versuchen, der gähnenden Leere mit Kreativität zu begegnen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei unserem Vorhaben unterstützen könnten.

Den Flyer zu dieser Aktion finden Sie hier. Flyer Deko Atrium 2014

as

05.08.2014

Informationsschreiben des Schulleiters 2014/2015

Hier finden Sie das Informationsschreiben des Schulleiters zum Schuljahr 2014/2015.

mkü

01.07.2014

Absolvententreffen 2014

Das Treffen der ehemaligen Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasiums Wittenburg und des Gymnasialen Schulzentrums Wittenburg findet am 20.12.2014 im Alpin Center Wittenburg statt.

Hierzu laden die Klassen 11 recht herzlich ein.

i.A. mkü