2015/2016

(weiterlesen ...)

19.06.2017

Schulhoffest am 21.06.2017

Liebe  Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 5. und 7. Klassen,

sehr geehrte Eltern,

 

hiermit möchten wir euch und Sie noch einmal zu unserem Schulhoffest am 21. Juni 2017 in der Zeit von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr auf das Gelände des Gymnasialen Schulzentrums Wittenburg einladen.

Ab 18.00 Uhr erwartet euch und Sie ein gemeinsames Musik- und Tanzprojekt mit dem Kammermusikensemble „The Goethles“ und der Ballettschule TANZ-ZEIT. Dieses Programm dauert eine Stunde.

Zeitgleich könnt ihr und können Sie verschiedene Stationen zur Betätigung auf dem Schulgelände erleben.

Die Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen bieten zusätzlich verschiedene sportliche Aktivitäten an.

Für das leibliche Wohl sorgen die verschiedensten Klassenstufen auf dem Schulhof des Regionalen Schulteils und in der Nähe der Sportanlage.

Um 19.15 Uhr sind Sie, sehr geehrte Eltern, zur Elternversammlung eingeladen. Diese werden im Container des Gymnasiums bzw. in den Räumen des Regionalen Schulteils stattfinden.

Diese Information gilt nur für den gymnasialen Schulteil: Kurz vor diesem Tag können Sie die Klassenzusammensetzungen und die neuen Klassenleiter/innen auf der Homepage einsehen.

 

Wir freuen uns auf euch und Sie.

G.Baldauf

Didaktische Leiterin

12.06.2017

Klassen 7 des Gymn. ST 2017/2018

Hier finden Sie die Übersichten der neuen Klassen 7 für das Schuljahr 2017/2018

Klasse G7a Klasse G7b Klasse G7c

22.05.2017

Projekt neue Homepage

Hier finden Sie weitere Beiträge der Schülerinnen und Schüler des Wahlkurses “Homepage” – Klasse 9

Der Hausmeister wird zum Lebensretter (18.05.2017)

Ein Schulmaskottchen – ja oder nein? (21.05.2017)

18.05.2017

Sportfest 2017

Am Donnerstag, d. 11.Mai 2017, fand das alljährliche Sportfest des Gymnasialen Schulteils statt. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 konnten dort ihre sportlichen Stärken präsentieren. Gemeinschaftliche, aber auch einzelne Disziplinen wurden bestritten. Unter anderem wurden die Kondition und die Geschwindigkeit beim 1000-Meter-Lauf auf die Probe gestellt. Natürlich wurde jeder Wert der Schüler und Schülerinnen sorgfältig notiert. Diese Werte werden nun ausgezählt und die Besten bekommen eine Urkunde. Der Tag ist eine gute Alternative zum gewöhnlichen Sportunterricht.

Für die Stärkung waren die 11. Klassen des Gymnasialen Schulteils verantwortlich. Mit Bratwürsten, Waffeln und vielem mehr warteten die Schüler auf die hungrigen Teilnehmer und Lehrer.

Emily Kahns

15.05.2017

Zusammen erstellen wir die neue Homepage

Seit Anfang des Schuljahres arbeitet ein Wahlpflicht-Kurs an der neuen Homepage des Schulzentrums Wittenburg. Das Schuljahr 2015/16 neigte sich dem Ende zu, die Ganztagsschule brauchte eine neue Homepage und alle Klassenlehrer der damaligen 8. Klassen fragten, ob es wohl potentielle Anwärter für diesen Kurs gibt.  Mit viel Spaß und Arbeitslust treffen wir uns nun, die Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs, jeden Mittwoch in der 7./8. Stunde. Des Weiteren bekommen wir hilfreiche Unterstützung vom DVZ Schwerin, dessen Mitarbeiter alle acht Wochen zu uns an die Schule kommen und unseren aktuellen Stand „abchecken“. Aufgeteilt wurden wir damals schon in drei Gruppen. Diese sind dann bestimmten Fachgebieten zugeordnet worden. Es gibt einmal die Texter, Administratoren und Fotografen. Gute Kooperation ist unter den Teamleitern der jeweiligen Gruppen gefragt. Um bald die Homepage vorstellen zu können, braucht es nur noch wenige Feinschliffe. Wir freuen uns darauf den Schülern unserer Schule die Arbeit präsentieren zu dürfen.

Die Texter Team des Wahlkurses

News, 2.5.2017

Hier die ersten Bilder.

 

06.04.2017

Shakespeare einmal anders

Am 05.04.2017 erklangen in der Wittenburger Mehrzweckhalle die prachtvollen Stimmen des NDR-Chors. Schülerinnen und Schüler des Gymnasialen und des Regionalen Schulteils durften sich am Mittwoch an den Klängen des Kammerchors erfreuen.

Shakespeare Fans erfreuten sich an den Texten der gesungen Lieder. Musiker vertonten, beispielsweise im Zeitalter des Barock, die Sätze Shakespeares. Besonders im 16. Jahrhundert, zu seiner Lebenszeit, wurde viel auf Volksbühnen gesungen.

Dank unserer Musiklehrerin, Frau Bahner, die sich im letzten Jahr für das Projekt „Konzert statt Schule“ beworben hatte, konnten die Schüler unter anderem einen Einblick in die Arbeitsverhältnisse eines Dirigenten bekommen. Was befindet sich überhaupt in dem Arbeitszimmer eines Dirigenten? Fast alles konnten wir beantworten. „Computer, Noten, Schreibtisch,….“, wurde in die provisorische Konzerthalle eingeworfen. Doch eines hatten wir vergessen, meinte der heutige Dirigent des Chors – den Bleistift. Selbst er schreibt sich noch die Noten auf, sagte er.

Immer wieder stellte die Moderatorin Fragen. Zwei Schüler durften in die Rolle eines Dirigenten schlüpfen. So wie sie Ihre Hände bewegten hat der Kammerchor auch die Stimmlagen verändert. Das war teilweise amüsant, da sie eigentlich gar nicht so recht wussten, was sie dort taten – Polyphonie und Homophonie. Diese Begriffe wurden ebenfalls erfragt. Am Ende der Veranstaltung wussten nun alle Zuschauer, wofür diese beiden Bezeichnungen stehen.

Einige Klassen hatten bereits das mitzusingende Lied „Greenleeves“ im Musikunterricht kennengelernt. Insgesamt hat es uns allen Spaß gemacht, dem Chor und seiner Crew sowie dem Publikum. Wie sagte Shakespeare so schön?

„Ende gut, alles gut.“

“Textergruppe” des Wahlkurses Homepage Klasse 9

03.04.2017

Girls-Day-Werkstatt – nun zu Ende?

Am 22. März 2017 kam es einem abschließenden Treffen der Girls-Day-Werkstatt-Absolventinnen, den Sponsoren des Projektes, den Vertretern der Verbände und des Projektes „BOGEN“ sowie den begleitenden Lehrerinnen und Lehrern des Gymnasialen Schulzentrums.

Teilnehmer, Gäste und Redakteure tauschten sich in dieser Veranstaltung über den langen Weg bis zu diesem Tag aus.

In den letzten zwei Jahren wurden zahlreiche Exkursionen angeboten, unter anderem ein Besuch im Datenverarbeitungszentrum Schwerin, im  Forstbetrieb Radelübbe, in der Werft in Wismar, bei der WEMAG in Schwerin und der Uni Wismar.

Die Unterstützer und Sponsoren kamen nun nach Wittenburg, um etwas über die Eindrücke und Erfahrungen der Mädchen zu hören und auch zu sehen.

In den Reden von unserem Schulleiter, Herrn Kühnel, und der Sozialministerin von MV, Frau Drese, wurde nochmal auf die Besonderheiten dieses Projektes verwiesen.P1000017 P1000015

Viele positive Gedanken kamen auf, als sich die Mädchen mit den Anwesenden über ihre gemeinsame Zeit und die Arbeit im Projekt unterhielten. Die Vergabe der Abschlussurkunden durch den Projektleiter, Herrn Dohse, markierte den Höhepunkt der Veranstaltung.

Insgesamt war es ein Treffen mit einem wichtigen Thema zur Berufsfindung junger Mädchen, welches am besten durch die Rede von Herrn Kühnel mit der zitierten Frage der Schweriner Volkszeitung  illustriert wurde: „Wo sind die Frauen?“

Mit diesem Projekt versucht man nun auch zukünftig, die Sicht auf männer- oder frauentypische Berufe zu verändern.P1000024

Jeder sollte, ob Junge oder Mädchen, später einer Tätigkeit nachgehen, in der man sich wohlfühlen und seine Fähigkeiten entwickeln kann – vielleicht auch in einem nicht alltäglichen Beruf. Genau dies möchte das Projekt der „Girls-Day-Werkstatt“ auch weiterhin erreichen.

 

Text-Gruppe: Connor, Helen, Vanessa, Otto, Emily

31.03.2017

Am 24.03.2017 fand am Gymnasialen Schulzentrum Wittenburg traditionell der Geographie-Wettbewerb „Diercke Wissen 2017“ statt.

Der Schüler Sven Lange aus der 8. Klasse hat an Deutschlands größtem Geographie-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt. Damit qualifizierte er sich für den Landesausscheid Ende März in Mecklenburg-Vorpommern, eine Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden. Durch den Landessieg würde sich der 14-jährige Sven Lange einen Platz im großen Finale von Diercke Wissen am 09. Juni 2017 in Braunschweig sichern, bei dem die besten Geographieschüler Deutschlands gegeneinander antreten.Geo Wettbewerb 2017 Sieger

Diercke Wissen ist mit rund 310.000 Teilnehmern in jedem Jahr eine gefragte Veranstaltung für die Schulen in Deutschland und deutschen Schulen im Ausland und ein Höhepunkt für die Wissenschaft Geographie.

Ralf Ziege, Fachschaftsleiter Geographie

02.03.2017

Dritter Wittenburger Literaturabend

Die Klasse G 9c des gymnasialen Schulteils in Wittenburg plant am 05.04.17 um 17:00 Uhr den dritten Literaturabend unserer Schule.

Unter dem Motto „Grenzenlose Fantasie- unser Geheimtipp Literaturabend 2017“ präsentieren Schüler, Eltern und Lehrer wieder auf verschiedenen Bühnen Debatten, Lesungen, Sketche, Theaterstücke, Poetry Slam, umgeschriebene Gedichte und musikalische Werke. Wir laden Sie herzlich auf einen Besuch bei uns im Gymnasialen Schulzentrum Wittenburg (Hauptgebäude des gymnasialen Schulteils) ein.

 

Wir freuen uns auf Sie

Ihr Presseteam aus der G 9c

(Max, Jessi und Josi aus der G 9c des GSZ Wittenburg)

 

20.11.2016

Termine für das Schuljahr 2016-2017

Hier finden Sie eine Übersicht anstehender Termine.